Voyage released FTX: Stockholm!

Das Entwicklerteam „Voyage“ hat unter ORBX Kooperation ihre neue Szenerie von Stockholm Arlanda veröffentlicht.

 

ORB-118_pic5 ORB-118_pic8 ORB-118_pic12 ORB-118_pic1

 

Die zuerst als Freeware geplant und angekündigte Szenerie von Arlanda besitzt ein hochaufgelöstes Luftbild, detaillierte Boden Texturen auf dem ganzen Flughafengelände. Zum Einsatz kommt Ambient Occlusion und Nachttexturen, welche direkt in die Texturen eingearbeitet worden sind und mit Ambient Occlusion ein sehr realistisches Bild ergeben. In den kalten Wintermonaten findet man Frost & Schnee auf den Gebäuden sowie Schneeverwehungen auf den Taxiways. Bewegte Personen wurden mit PeopleFlow ebenfalls eingebaut, ebenso wie ORBX Natureflow. Stockholm bietet mit ihren 3 Landebahnen, 01L/19R 3301 Meter x 45 Meter, 01R/19L 2500 Meter x 45 Meter sowie 08/26 mit 2500 Meter x 45 Meter, ausreichend viel Platz um auch A380 händeln zu können. Im Jahr 2011 wurden 19.068.812 Passagiere abgefertigt.

Kaufen kann man die Szenerie für AUD34,95$ im hauseigenem flightsimstore. Kompatibel ist der Flughafen mit FSX und P3D. Beachtet werden sollte allerdings, das FTX Global benötigt wird.

 

Erstes Bild aus La Guardia

Nachdem ImagineSim mit ihrer Roadmap verdeutlicht haben das der Verkehrsflughafen La Guardia ( LGA/KLGA ) entwickelt wird, gab es heute auf Facebook das erste Bild:

11222545_952614654820708_1999729810032897062_o

Auf diesem Bild sieht man bereits erste Andeutungen einer Groundpoly sowie erste Bodentexturen. Entwickelt wird für den Microsoft Flightsimulator X und Prepar3D. Ob es eine FS9 Version gibt, ist nicht bekannt.

Ein Releasedatum wurde noch nicht angegeben, aber man spekuliert vom 2. – 3. Quartal des Jahres 2016.

 

ConcordeX Version 1.3 released!

Nachdem Flight Sim Labs den Release angekündigt hat, ist es kurze Zeit später soweit:
das Update auf die Version 1.3 ist veröffentlicht und gleichzeitig wurde auch eine komplette Prepar3D Kompatibilität gewährleistet!

Beziehen kann man das Update auf der Flight Sim Labs Website oder man kauft sich die Software, falls noch nicht vorhanden, für 79,95$.

 

Der Facebook Post von Flight Sim Labs beinhaltet eine Beschreibung des Updates,

Flight Sim Labs, Ltd. (FSLabs) is pleased to announce the release of Concorde-X v1.3 for FSX and P3D!

Packed with a variety of improvements and fixes for issues found over its existence in the Flight Simulator Market, the new v1.3 is now compatible for the first time with Lockheed Martin’s Prepar3D, as well as the Steam edition of Flight Simulator X.

With significantly improved memory management and savings of 300-350MB in memory use compared to previous versions, full compatibility with DX10 in FSX SP2, XPack and Steam as well as improvements in virtual cockpit lighting with the use of FSL Spotlights (download separately from the FSLabs website) and the amazing shadow technology offered in Prepar3D using DX11, this version also packs several important modifications and improvements in Autopilot and thrust handling developed for the upcoming A320-X, as well as corrected drag for supersonic descents, improved fuel consumption characteristics matching the real-world aircraft tables and all-new sonic-boom effects experienced when in Tower or Fly-By views, together with a variety of smaller improvements to make for the best Concorde-X product ever!

Offering the most complete Concorde aircraft simulation ever produced for a desktop flight simulator, Concorde-X v1.3 is also one of the easiest to fly and sets a new standard for aircraft systems accuracy, stunning photo-realistic 2D graphics, exquisitely detailed external and virtual cockpit modeling and a fully immersive three-dimensional sound experience. Concorde-X v1.3 is available for electronic purchase and download from the Flight Sim Labs website at http://www.flightsimlabs.com .

in welchem nun die Schatten von und in Prepar3D mit DX11 eingebaut wurden, als auch viele Verbesserungen an z.B. dem Autopiloten, dem hauseigenem programm „FSL Spotflights“ in Kombination mit ConcordeX und vielen mehr.

 

Flight Sim Labs: Concorde & Airbus

Soeben hat Flight Sim Labs auf Facebook eine große Ankündigung gemacht:

„Get ready..“ und als Anhang gab es ein Bild der Concorde mit dem Firmenschriftzug von Lockheed Martin’s Prepar3D.

12594001_1034941699914132_4443372188222443176_o

Wie lang es noch dauert bis der französisch-britische Klassiker veröffentlicht wird ist noch unklar.

Nebenbei arbeitet Flight Sim Labs noch weiter an ihrem Langzeitbrenner, dem A320. Auch dort gab es ein Update in Form von eines Promovideos:

 

Unerwartet: JustSim bringt Linz!

Der Flughafen Linz Blaue Danube wurde für den Flugsimulator X und Prepar3D v2.5 sowie v3 veröffentlicht.

Die Entwickler JustSim sind bereits durch ihre Umsetzung von Nizhny Novgorod bekannt geworden. Linz ist ihre 2. bzw. 3. Szenerie. Der in Österreich gelegene Flughafen besitzt eine 3000m lange Aspahltbahn sowie eine 15m x 15m große, ebenfalls alsphaltierte, Hubschrauberpiste. Im Jahr 2015 wurden 529.785 Passagiere und 45.985 Tonnen Luftfracht abgefertigt. Aktiv angeflogen wird der Flughafen an der Donau von Austrian, Czech Airlines, Lufthansa, Niki, Ryanair, Sunexpress sowie Tunisair, mit internationalen Zielen wie Frankfurt, Rhodos, Hurghada oder Antalya.

Erhältlich ist das Add-On auf simMarket für 23.56€.

 

 

 

Paulo Ricardo – Rio de Janeiro 2015

Paulo Ricardo veröffentlichte in seinem Blog die ersten Preview Bilder zu „Rio de Janerio 2015“ .

Er schrieb, er entwickle eine neue Version mit vielen Gebieten welche es nicht in die Vorgängerversion geschafft hatten.

Ausserdem lieferte er Previewbilder, wo er anmerkte, dass diese vom Anfang der Entwicklung sind und einem zeigen sollen, wie es sich alles entwickelt.

 

VirtualCol – DHC-3 Otter X

VirtualCol hat vor kurzer Zeit ihre DHC-3 Otter für den FSX und Prepar3D rausgegebracht.

Geliefert werden 6 Modelle, VC & 2D Panel, Kabine, originaler Sound, Paitnkit und ein illustriertes Handbuch.

Kaufen kann man dieses Flugzeug für 12.50 US Dollar im Store von VirtualCol.

Hier die Liste der Lackierungen:

DHC-3 Prop fix gear

  • Canada – Air Force
  • Ketchum Air Service
  • TAA – Trans Australia Airlines
  • US Army
  • US Navy

DHC-3 Prop Ski

  • Air North
  • Ontario Provincial Air Service
  • Canada – Air Force

DHC-3 Prop Amphibian

  • Air Mont-Laurier
  • Ontario Provincial Air Service
  • Chimo Air Service
  • Ketchum Air Service
  • Volcanic Air Safaris

DHC-3 Turboprop fix gear

  • Alaska Air Taxi
  • Katmai Lodge

DHC-3 Turboprop Ski

  • K2 Aviation
  • Talkeetna Air Taxi
  • Ultima Thule Outfitters

DHC-3 Turboprop Amphibian

  • Harbour Air
  • Katmai Lodge
  • Rusts Flying Service
  • Vancouver Island Air
  • Whistler Air

PMDG 747 v2 – Vergleichsbilder

Soeben hat PMDG auf ihrer Facebook Seite ein Update bezüglich der 747 v2 gegeben.

Die Maschine nähert sich dem Beta Test. Zudem werden in naher Zeit immer mehr Preview Bilder der 747 kommen.

Vergleichsbilder zwischen der -400 und der -8 gab es auch:

 

 

Carenado – Phenom 300

Carenado veröffentlicht auf ihrer Facebookseite weitere Bilder der Phenom 300. Dazu schrieben sie: „Coming soon!“. Der Release ist also sehr nah.

Die Embraer Phenom 300 ist ein leichtes Geschäftsreiseflugzeug des brasilianischen Flugzeugherstellers Embraer und eine Weiterentwicklung der Embraer Phenom 100.

 

REX 4 – Weather Architect

Seit kurzem gibt es ein neues Programm von REX Game Studios: „Weather Architect“.

Dieses ermöglicht es einem, seine komplette Route detailliert mit Wetter zu bestücken. Durch dieses Programm kriegt man die volle Kontrolle über sein Wetter.

Funktionieren tut es mit FSX, FSX:SE und P3D.

Kaufen kann man sich das Programm für 34,95$ im Store von REX.