Werbung

Folgende Pressemitteilung aus dem Hause Weigelt erreichte uns heute:

J-Serie

Die erfolgreiche J-Serie des auf Flugsimulations-PC spezialisierten Herstellers wurde aktualisiert. Die
drei aktuellen Modelle kommen mit dem neuen Scythe Mugen III-Prozessorkühler daher. Zwei der
Modelle besitzen SSD mit einer Kapazität von 180 GB beim Modell J 053-180 bzw. 240 GB beim
Spitzenmodell J 60-185.


Die “kleineren” J 53-Modelle mit Intels i5-2500K-Prozessor sind wie die Vorgängergeneration auf
Wunsch übertaktbar auf 4.2 Ghz. Der Standardtakt des Prozessors beträgt 3.3 Ghz.
Ein neues Vertriebssystem bei den kleineren Modellen mit zum Teil zahlreichen Optionen soll die
einfachere, persönliche Anpassung der PC-Konfiguration auch über den Onlineshop ermöglichen. So
kann optional das Betriebssystem Windows 7 Home Premium 64-bit samt Installation hinzugebucht
werden. Die größeren Modelle der J 60-Reihe mit Intel Core i7-2600K-Prozessor (Standardtakt 3,4
Ghz, auf Wunsch übertaktbar auf 4,3 Ghz) werden standardmäßig mit Betriebssystem ausgeliefert.
Beim J 60-185 ist auch eine zusätzliche Soundkarte (Creative X-Fi Titanium) verbaut, die für die
gegenüber der Onboard-Soundlösung qualitativ hochwertigere Geräuschkulisse sorgt.
Selbstverständlich wird auf alle Systeme wie üblich 36 Monate Garantie gewährt, auch bei werkseitiger
Übertaktung.

Die neue Einsteigerklasse für Flusi-PCs: Die P-Serie

Zudem gibt es nun auch einen Einsteiger-PC mit Intel Core i5-2500-Prozessor. Dieses System ist nicht
werkseitig übertaktbar. Wie üblich bei Systemen von Weigelt Computer wurde auf hohe
Ausstattungsqualität geachtet. Der Prozessor wird auch bei diesem System vom Scythe Mugen III
gekühlt, es ist ein 500-Watt-Netzteil von Scythe mit leisem 140-mm-Lüfter und Kabelmanagement
verbaut. Die Grafikkarte ist eine Nvidia GTX 560 mit 1024 MB Grafikspeicher und stammt von Zotac.
Dem System stehen 8 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung, eine ebenfalls recht leise, aber schnelle
Festplatte von Samsung mit 1 TB Kapazität sorgt für ausreichend Platz für persönliche Daten und
Betriebssystem, bremst den Flugsimulator dabei aber nicht aus.  Auf einen Kartenleser wird bei diesem
System verzichtet, der DVD-Brenner stammt aus dem Hause LG und kommt mit allen gängigen CD-
und DVD-Medien zurecht. Das System, welches auf den Namen P 50-100 hört und mit 36 Monaten
Garantie ausgeliefert wird, ist zu einem Preis deutlich unter 900 EUR (inkl. MwSt, zzgl. Versand) zu
haben und liegt damit in einer häufig nachgefragten Preiskategorie. Das Highlight neben dem Preis ist
die 3D-Tauglichkeit des Systems per Nvidia 3D Vision-Technologie. Sofern ein 120-Hertz-Monitor
und ein Nvidia 3D-Vision-Kit mit Shutterbrille und Taktgeber vorhanden sind, kann auch mit diesem
Einstiegssystem der Flugsimulator in 3D genossen werden.

Neuer Service

Auch beim Service gibt es einige Verbesserungen: Ab 25. Juli wird der Kunde per Mail über jede
Statusänderung bei der Bestellung seines PCs informiert – also nicht nur bei Auftragsannahme und vor
dem Versand, sodern zusätzlich auch bei Montage- und Testbeginn. Alle PC werden erst nach
Bestellung montiert, um flexibel auf Kundenwünsche bei der Konfiguration reagieren zu können. Jeder
PC durchläuft eine Reihe sehr ausführlicher Tests, um sämtliche Komponenten auf ihre einwandfreie
Funktion zu prüfen. Da die Lieferzeiten deswegen zwischen 14 Tagen und drei Wochen betragen, soll
so mehr Transparenz und Übersicht für die Kunden geschaffen werden.
(stw)

Website: http://www.weigelt-computer.de/

Werbung